Meine Fototasche

Für alle technisch Interessierten möchte ich auf dieser Seite meine Fotoausrüstung vorstellen. Alle Kleinigkeiten erwähne ich nicht, sondern nur die wichtigen Dinge, mit denen ich täglich arbeite.


Nikon D4s

D4S Nach dem ich viele Jahre mit der D2Xs gearbeitet habe und sie mich nie im Stich gelassen hat, war es trotzdem an der Zeit (für mich?) für eine technische Verbesserung. Nun arbeite ich fast ausschließlich mit dem Kamerabody D4S von Nikon, weil sie unglaublich gut in der Hand liegt. Die Kamera punktet vor allem in ihrer hervorragenden ISO-Leistung. Das Handling und die Anordnung der Bedienelemente sind sehr gut und auch ihr Autofokus ist unschlagbar. Außerdem hat sie einige Megapixel mehr.

Nikon D2xs

D2Xs Jahrelang war die D2Xs mein treuer Gefährte und hat mir dabei sehr gute Dienste geleistet. Das Gehäuse erweist sich als robust und stabil. Deshalb ist sie für Außentermine gut geeignet. Außerdem begeistert die Kamera mit einem extrem niedrigen Bildrauschen über die verschiedenen Empfindlichkeitsstufen und die naturgetreue Farbwiedergabe. Auch bei diesem Bodie arbeitet ein leistungsstarker Autofokus mit 11 Messfeldern.

Nikon D70s

D70s Die Nikon D70s war lange Zeit meine Ersatzkamera. Nun ist die Kamera meist bei unseren Urlauben als Wandergepäck mit dabei. Hin und wieder verwendet auch meine Frau die Kamera, z.B. bei Hochzeitsaufnahmen. Trotz des sehr leichten Handlings besitzt die D70s viele Funktionen der Profibodies.

Nikon D40X

D40X Mit einem Gewicht von 475 g ist dieser Kamerabody ein absolutes Leichtgewicht. Aus diesem Grund ist sie das Standardgepäck bei Klettertouren. Die 10,2 Megapixel sind dafür völlig ausreichend. Obwohl die D40X keine Profikamera ist, erlaubt sie mir qualitativ wertvolle Bilder zu schießen.

AF-S Nikkor 17-55mm; 2,8G

AF-S Nikkor 50mm; 1,8G Der große Zoombereich bis 3,2-fachen-Zoom macht es möglich das Objektiv flexibel einzusetzen. Dieses Modell ist auch extra für eine Nikon Spiegelreflexkamera perfektioniert. Das Außengehäuse ist sehr Stabil gebaut. Am liebsten verwende ich dieses Objektiv bei Wanderungen. Dabei beeindruckt mich die Detailhaltige Aufnahme, auch beim Zoomen. Hauptsächlich ist das Objektiv an meiner D70s angebaut.

Tamron 90mm Macro 2,8

AF-S Nikkor 50mm; 1,8G Dieses Macro Objektiv ist eines der legendärsten Objektive, die es gibt. Schon seit 30 Jahren wird es produziert, immer in verbesserten Auflagen. Ich berufe mich auch auf diese Tradition. Mit diesem Objektiv kann man Bilder in einem 1:1 Maßstab ablichten. Dabei begeistert mich, dass die Bilder dabei immer noch gestochen scharf sind.

AF-S Nikkor 14-24mm; 2,8G

AF-S Nikkor 14-24mm Man liest oft, dass das Weitwinkelobjektiv als bestes der Welt angepriesen wird. Dies kann ich nach meiner Langjährigen Nutzung nur bestätigen. Als Standartverwendung dient es mir für Effektshots bei Portraitaufnahmen, wie z.B. bei Hochzeitsaufnahmen. Gerade das Skurrile, verzerrte Bild mag bei meinen Aufnahmen. Denn gerade ein Portrait mit 14 mm sieht äußerst amüsant aus.

AF-S Nikkor 50mm; 1,8G

AF-S Nikkor 50mm; 1,8G Dieses 50 mm Standartobjektiv befindet sich immer in meiner Fototasche. Es ist sehr kompakt und leicht gebaut. Mit der geringen Tiefenschärfe wird das menschliche Auge Visualisiert und bringt damit ein sehr interessantes Bild zu Stande. Es bringt sehr gute Dienste als Standartfestbrennweite und genau deswegen ist für mich dieses Objektiv ein echter Geheimtipp.

AF-S DX Zoom-Ni 18-55mm; 5,6G

AF-S DX Zoom-Ni 18-55mm; 5,6G Dieses Objektiv ist die meiste Zeit auf meiner Nikon D40X. Es ist qualitativ sehr hochwertig und extra für Spiegelreflexkameras optimiert und produziert wurden. Durch den 3-fach-Zoom kann man sowohl Landschaftsaufnahmen, als auch Portraits aufnehmen. Deswegen ist es auch für Urlaubtrips geeignet.

Nikon SB 800

SB 800 Das Blitzgerät SB 800 ist mein neustes, welches bei mir immer in der Fototasche liegt. Meist nutze ich das Blitzlicht mit meinem Hauptbodie auf Hochzeiten und anderen Außeneinsätzen. Es ist sehr zuverlässig und einfach zu handhaben.

Nikon SB 600

SB 600 Mit dem SB 600 arbeite ich am meisten. Deshalb ist es wie das SB 800 immer mit dabei. Wenn ich das Blitzlicht verwende und die Kulisse ist trotzdem noch zu dunkel, kann ich durch ein Feature das SB 600 und das SB 800 gleichzeitig verwenden. Eine sehr praktische Eigenschaft, mit dem ich immer eine super Ausleuchtung erzielen kann.

Pixel Pawn Funk-Blitzauslöser für Nikon

Pixel Pawn Funk-Blitzauslöser für Nikon Diese Funk-Blitzauslöser von Nikon sind äußerst komfortabel. Meist verwende ich sie im Studio, oder in anderen Räumlichkeiten. Sie sind klein, handlich und passen in jede Hosentasche. Die kleinen Knöpfe bieten kein Problem, die kann man Problemlos betätigen. Bei Außenterminen stellen sie mich nicht zufrieden, da sie meist nicht auslösen. Aus diesem Grund möchte ich mich bald mit funktionsfähigeren Blitzauslöser ausrüsten.

Outdoor Case Type 90

In diesem Hartschalenkoffer befindet sich mein ganzes Equipment. Leider bekomme ich nicht immer alles hinein, was ich mitnehmen möchte. Doch ansonsten kann ich rundum zufrieden sein. Einige Male hat er mir auch als Podest ausgeholfen, wenn es mal an Höhe fehlte. Durch seine stabile Bauweise und seine robusten Wände hält er das einwandfrei aus.

Manfrotto 058B Aluminum

Manfrotto 058B Aluminum Manch einer wird zwar darüber schmunzeln, aber ich bevorzuge eher schwere Stative. Diesen vertraue ich mehr an, als z.B. einem leichten Karbonstativ. Bei großen Gruppenaufnahmen fahre ich mein Stativ häufig auf 2,5 m aus. Dabei verwende ich auch meist eine Leiter. Bei einem leichten Stativ hätte ich auf der Höhe Angst um meine Kamera. Außerdem sind schwere Stative stabiler und standhafter.

Manfrotto MA 229 Super Pro 3-Wege-Neiger

Manfrotto MA 229 Super Pro 3-Wege-Neiger Da mein Stativ Manfrotto 058B Aluminium kein Kugelkopf besitzt, hatte ich mir den Manfrotto 3-Wege-Neiger gekauft. Die Kugellagerung ermöglicht mir eine weiche und sanfte Bewegung auszuführen. Zusätzlich besitzt der 3-Wege-Neiger 3 eingebaute Wasserwagen. Sie dienen mir zur Horizontalen und Vertikalen Ausrichtung. Somit erziele ich ein perfekt ausgerichtetes und waagerechtes Bild. Ich bin äußerst zufrieden mit diesem Stativaufsatz und kann es nur weiter empfehlen.

Manfrotto Präzisions-Panoramakopf

Mein Manfrotto Präzisions-Panoramakopf ist ein echter Segen. Der 3-Wege-Neiger kann zwar auch für 360° Aufnahmen verwendet werden, aber der Panoramakopf ist für solche Aufnahmen in seine Disziplin. Er besitzt eine extrem hochwertige Kugellagerung, die sich butterweich bewegen lässt. Man spürt kaum, dass man den Panoramakopf bewegt. Für welche, die gerne Panoramaaufnahmen machen, ist dieser Aufsatz sehr gut geeignet. Manfrotto hat hiermit eine echt gute Leistung hingelegt.

Manfrotto Einbeinstativ mit Neigekopf

Manfrotto Einbeinstativ mit Neigekopf Das Einbeinstativ von Manfrotto nutze ich eher seltener. Aber wenn ich es verwende ist es Gold wert. Damit kann man schnell und ohne weitere Probleme aus luftiger Höhe fotografieren. Meist nutze ich ihn in einer Kombination mit einem Fernauslöser und das Stativ fahre ich dazu auch aus. Somit erreiche ich ganz einfach eine Gesamthöhe von etwa 3,90m.

 

SanDisk Speicherkarten

SanDisk Extreme CF Von diesen Speicherkarten habe ich einen ganzen Berg von. Ich wechsle meine Karten lieber häufiger, als es sein müsste. Vor allem mach ich das aus Sicherheitsgründen, um aufgenommene Bilder nicht zu verlieren. Sie speichern die Karten blitzschnell in hoher Qualität ab. Ich bin äußerst zufrieden. Zudem hatte ich noch nie irgendein Problem mit einer Speicherkarte.

UV Filter

UV Filter Diesen UV-Filter habe ich auf jede Kamera aufgeschraubt. Sie dient zum Schutz meiner Objektive und meiner Kamera bei Außenaufnahmen. Mit diesem Filter möchte ich keine Spezialeffekts erzielen. Dafür habe ich andere Filter, wie z.B. Graufilter oder Grünfilter.

Panasonic Recharge Accu Power

Panasonic Recharge Accu Power Diese Panasonic Batterien verwende ich immer für meine Blitzgeräte. Sie befinden sich bei mir immer auf Vorrat und sind auch immer in Meiner Fototasche.

Adobe Lightroom - WIN

Adobe Photoshop Lightroom - WIN Wie fast alle Fotographen verwende auch ich Adobe Lightroom. Ich benutze es schon seit meiner ganzen Laufbahn als Fotograph und finde das Programm hervorragend. Dabei verwende ich Lightroom zum groben bearbeiten und dem aussortieren von Bildern.

Adobe Creative Suite 6 Design und Web - WIN

Adobe Creative Suite 6 Design und Web - WIN Auch dieses Programm wird häufig von Fotographen verwendet und auch von mir verwendet. Damit mache ich das Fine Tuning meiner Bilder. Adobe Creative Suite begeistert mich mit seinem fantastischen Bearbeitungsfeature. Mit dem Programm kann man viel erreichen und liefert herausragende Bearbeitungsoptionen. Ich verwende zudem andere Adobe Programme, wie zum Beispiel Dreamweaver, zur Webseiten Gestaltung. Außerdem verwende ich Adobe InDesign zur Entwicklung von Danksagungskarten und Einladungskarten.